Rhein-Main Stammtischausfahrt 2015

Rhein-Main Stammtischausfahrt 2015

Am Samstag, den 15. August war es wieder soweit. Die diesjährige Ausfahrt, organisiert von Margot und Norbert Seidel, stand an. Bei idealem Wetter trafen sich alle Teilnehmer pünktlich um 9.00 Uhr zum Start. Doch vorher gab es noch ein rustikales und liebevoll zubereitetes Frühstück .Aushändigung der Unterlagen und los ging’s.

Healey 8 Healey 9 Healey 10

Das Roadbook (metergenau) führte uns durch die wunderschöne Landschaft im Vogelsbergkreis (Hessen).

An der ersten Kontrolle erwartete uns eine Überraschung, wir konnten die Herstellung von Schokoladenküssen in einem kleinen, privaten Betrieb live erleben und natürlich auch kosten.   Mmm-lecker!

Healey 11 Healey 12 Healey 13

Die Strecke auf Nebenstraßen führte uns durch kleine, verträumte Ortschaften mit Fachwerkhäusern und Burgen. Eingebaut selbstverständlich die Sonderprüfungen – es sollten ja Sieger her.

Für die Mittagsrast hatten Margot und Norbert das alte Schloss Eisenbach ausgewählt. Schön und beeindruckend.

Healey 14 Healey 15

Die Sonne schien, leere Straßen, schöne Landschaften und alle gut gelaunt, was wollten wir mehr. Noch ein paar Sonderprüfungen. Aber dann, bei Ankunft im Hotel auf der Terrasse erstmal ein großes Bier, das hatten wir uns verdient!

Healey 16 Healey 17 Healey 18

Nach dem Abendessen die lang erwartete Siegerehrung. Erstaunt sahen wir uns die Pokale an. Nicht wie üblich, gold- und silberfarben. Nein, sie waren aus SCHOKOLADE! Eine tolle Idee.

Den 1. Platz und damit auch den Wanderpokal erkämpfte Inge und Peter Erbacher. Sie richten traditionsgemäß, als Sieger, nächstes Jahr die Rallye aus. Der 2. Platz ging an Brigitte und Günter Wolf, den 3. Platz belegten Dorothee Brand und Erich Leuschel. Die „begehrte Rote Laterne“ erhielt Gerd Blankenhagen, erfolgreicher Oldtimer-Rallyefahrer, für ihn ein Novum.

Healey 19 Healey 20 Healey 21 Healey 22 Healey 23

Wie üblich, wurden die Pokale noch reichlich begossen und es wurde noch ein langer, feucht fröhlicher Abend. Am nächsten Morgen, wie konnte es anders sein, wie jedes Jahr, strömender Regen. Trotzdem, es war mal wieder schön, wir freuen uns schon auf das kommende Jahr.

Erich Leuschel

Healey 24

                                                       

Gelesen 686 mal Letzte Änderung am Sonntag, 06 September 2015 16:40

AHCG Newsletter

* Pflichtfeld

letzten Foreneinträge